Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Blogs abgewählt

abgewählt

Was wollen diese ganzen Feinde

In unserer Gemeinde

Diese ganzen Mahner

Und Zukunftsahner

Die frank und frei sagen

Was Andere nicht wagen

Sind sie tollkühn

Oder nur grün

Hinter den Ohren

Wir sollen uns den Schmalz rausbohren

Vielleicht müssen die sich zuerst die Hörner abstoßen

An den Großen

Sie tun unsere Ruhe stören

Tun so, als würden sie zu uns gehören

Dabei ist für uns doch alles gut

Wenn man in sich ruht

Und alles glaubt

Keine Sorge einem den Schlaf raubt

Sie meinen wir seien gutgläubig

Das finden sie räudig

Sie wollen, dass wir opponieren

Und nicht denen zutriumphieren

Die uns doch im Stich lassen

Wenn wir ihnen nicht mehr passen

Und wenn wir fallen

Uns zusätzlich abknallen

Wie die Hasen jagen

Als wären wir Bürger plagen

Die man vorne rum liebt

Und von hinten durchsiebt

Mit Verordnungen und Paragraphen

Sie bislang jeden trafen

So wie sie die Laufzeit längen

Damit lassen sie uns hängen

Mit subtilen Aussagen

Ohne Fragen

Sie uns umspeicheln

Und schmeicheln

Doch der Protest will, dass wir uns abkehren

Uns über diese Ignoranz beschweren

Wir sollen keinen Strom mehr beziehen

Von dem die Atome glühen

Uns wieder besinnen

Nicht am Mythos zu spinnen

Denn die Brückentechnologie

Gab es nie

Erst wenn die Kernschmelze beginnt

Man die Meiler vom Netz nimmt

Moratoriumsgleich

Macht man uns weich

Gehirnspülen

Mit Gebetsmühlen

Aber auf Licht

Und Verzicht

Reimt sich auch Einsicht

Da das ihnen fehlt

Werden sie abgewählt

Artikelaktionen
Anmelden


Passwort vergessen?
Diese Seite wurde schon
1448
mal aufgerufen.