Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Blogs Das benebelte Gewissen

Das benebelte Gewissen

Es wurde spät

Kein Bier mehr geht

Das benebelte Gewissen

Will nur noch pissen

Hat das Denken eingestellt

Sieht alles nur noch gewellt

Und nach dem Hoch und Tief

Man schon mal im stehen einschlief

Volle Packung getankt

Gezielt rausgewankt

Einen Busch gesucht

Beim Suchen in der Hose geflucht

Nicht schnell gefunden

Oder war er ganz verschwunden

Den Druck abbauen

Sich die Hosen einsauen

Bis er gar

Dann draußen war

Und man im Bogen pullert

Und es nur noch strullert

Weil der Druck verschwindet

Man sich die Tropfen abwindet

Mit offener Hose da steht

Nicht mehr weiß, wo es nach Hause geht

Man nach so einer Nacht

Auf der Parkbank erwacht

Mit schwerem Schädel

Und ohne Mädel

Das einen stehen ließ

Als man ihr den Schaum ins Gesicht blies

Und das noch lustig fand

Sie schnell verärgert verschwand

Den Frust wegspülte

Weil man sich gut fühlte

Doch das verging

Als man mit Schnäpsen anfing

Nach den kurzen Harten

Musste man nicht lange warten

Das der Abbau kam

Man Tische mitnahm

Die Lokalität verließ

Man gegen gute Sitten verstieß

Man begrabschte

Und tatschte

Bekam ein paar geknallt

Sah keine Bäume im Wald

Geld und Papiere verschwunden

Die Schuhe nicht mehr gefunden

Irgendwo auch die Schlüssel verloren

Aufgestoßenes war auch gegoren

Nur der Pöbel einen grüßt

Alles andere an einem vorbeidüst

Und wegschaut

Weil von Göbel versaut

Man im Boden versinkt

Und sich nie mehr betrinkt

Artikelaktionen
Anmelden


Passwort vergessen?
Diese Seite wurde schon
1439
mal aufgerufen.