Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Blogs der Knall

der Knall

Als die Uhren stehen blieben

Ging es nicht mehr zu verschieben

Es standen die Zeiger auf siegen

Weil überall Leichen liegen

Nur die, die man noch erkennt

Die Anderen das Feuer verbrennt

Von ihnen wurde alles vernichtet

Nichts mehr von ihrem Dasein berichtet

Blitz, Hitze, Staub

Bäume ohne Laub

Menschen ohne Haut

Schreie ohne Laut

Ohne Hall

Zu schnell kam der Knall

Der alles zerstört

Was zum Leben gehört

Keinen Unterschied macht

Während der Tod lacht

Sich in die Faust

Da er in den Bomben haust

Und bestimmt

Beim Aufprall viele Leben mit nimmt 

Aber egal wann wir damit starten

Er wird uns erwarten

Artikelaktionen
Anmelden


Passwort vergessen?
Diese Seite wurde schon
1351
mal aufgerufen.