Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Blogs eine Dimension

eine Dimension

Erst hat sie mich nur gestreift

Dann ist sie gereift

Zu einer Dimension

Nennt sich Depression

Sagt, ich soll nur nichts mehr wagen

Sie hätte jetzt das Sagen

Über woher und wohin

Nur sie kenne den Sinn

Deshalb würde sie mich nicht mehr verlassen

Das brauche mir nicht zu passen

Aber das wäre für mich nur gut

Dass sie das tut

Mit mir sei eh nicht mehr viel los

Für sie sei diese Situation famos

Denn so hätte ich keine Wahl

Und Qual

Wäre sowieso ganz unten

Drunten

Und da wolle sie mich halten

Bis zum erkalten

Sie hätte Zeit

Vielleicht sei ich ja zum Selbstmord bereit

Das würde sie verstehen

Und mit mir konform gehen

Das wäre ja auch kein Leben

Danach würde sie nicht streben

So tief zu fallen

Und vor allem

Wäre für sie sowieso bald damit Schluss

Denn sie hätte Überdruss

Mit so Menschen wie mir

Dass geht gar nicht mehr bei ihr

Immer nur diese Depriwesen

Und das nur für kleine Spesen

Jetzt kommt der angesagte Burnout

Der wäre auch nicht laut

Aber dafür hochmodern

Denn Neues mag sie gern

Diesen Trend will sie nicht verpassen

Darum wird sie mich verlassen

Und brennend interessiert

Was da so alles passiert

Artikelaktionen
Anmelden


Passwort vergessen?
Diese Seite wurde schon
1434
mal aufgerufen.