Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Blogs Hörner

Hörner

Gib mir mein Glück zurück

Du dummes Stück

Scheiße

Bevor ich dich in der Luft zerreiße

Hast mich hintergangen

Mit Anderen was angefangen

Mir Hörner aufgesetzt

Mich total verletzt

Unser Glück zertreten

Nun ist es zu spät zum beten

 

Habe dich gefesselt

Und eingekesselt

Das Fass mit Sand gefüllt

Der dich schwer umhüllt

Und damit der dich hält

Beton dazu gesellt

Kannst so nicht entweichen

Und ein rettendes Ufer erreichen

Werde noch etwas Wasser drauf gießen

Dann den Deckel schließen

Ein zwei Tage verharren

Bis dahin wird alles erstarren

Kannst ruhig laut schreien

Werde es dir nicht verzeihen

Du bist der letzte Fang

Den ich ins Fass zwang

Nehme es mir nicht krumm

Aber um dich herum

Habe ich fünf Fässer geschlossen

Deine Lover eingegossen

So könnt ihr in den Fluten rollen

Weiter ungehemmt rumtollen

Sie dich ein letztes Mal feucht erleben

Beim gemeinsamen entschweben

 

Werde euch morgen verklappen

Man wird mich nie schnappen

Und euch auch nicht finden

Werdet tief unten in den Wassern verschwinden

Jetzt zeigst du Entsetzen

Warum musstest du mich so tief verletzen

Aber nun wird es euch ereilen

Werde eine gerechte Strafe verteilen

 

Damit sie ihre Trauer nicht verschwenden

Anonyme Fotos an die Familien senden

Worauf sie sehen

Wie ihre Männer fremd gehen

Werde den Deckel jetzt schließen

Brauchst keine Tränen zu vergießen

Fülle jetzt noch Wasser ein

Das Ende wird dann kurz sein

Denn mein Herz ist aus Stein

Und nicht mehr dein

Artikelaktionen
Anmelden


Passwort vergessen?
Diese Seite wurde schon
1526
mal aufgerufen.