Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Blogs Knall und Fall

Knall und Fall

Auf jeden Fall
Gab es einen Urknall
Er liess alles auseinander fliegen
Und um Ecken biegen
Sich ausdehnen
Nach Abstand zu sehnen
Die Anziehung aufzugeben
Manche sich in schwarzen Löchern bewegen
Oder zu erstrahlen
Als Metereoriten sich zermahlen
Wir bekamen ein Stück
Erde zum Glück
Wurden verwöhnt
Sonnengeschönt
Doch dieses leider
Hatte Neider
Missgunst und Hass
Kam vielen zu pass
Die Gemeinschaft zerfiel
Man versuchte es mit Brot und Spiel
Erfand einen Gott
Doch der landete auf dem Schafott
So verging die Zeit
Man war immer kampfbereit
Bekam nicht genug
Völkerbetrug
Redete allen ein
Kriege müssten sein
Verwüstete die Welt
Der neue Götze hiess Geld
Konnte es zu allem nutzen
Auch mit Blut beschmutzen
Reinwaschen
Passt in alle Taschen
Ehre dem der es hat
Manche sind satt
Doch die meisten haben nichts
Angesichts
Der Massen
Tut es auf viele passen
Die sich verkriechen
Schlecht riechen
In Armut versinken
Dabei finden die Reichen: Geld tut nicht stinken
Und darauf Champus trinken

Artikelaktionen
Anmelden


Passwort vergessen?
Diese Seite wurde schon
1062
mal aufgerufen.