Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Blogs man ist verrückt

man ist verrückt

Was in einem vorgeht

Wenn einen keiner mehr versteht

Oder man glaubt

Dass einem alles den Verstand raubt

Man in sich bleibt

Und schweigt

Weil man mit keinem spricht

Und selber glaubt, man ist nicht dicht

Einem nichts mehr glückt

Denkt man ist verrückt

Sich verkappt

In jede Falle tappt

Die Schlinge sich um den Hals legt

Man sich nicht mehr bewegt

Keine Luft mehr hat

Jeder Glanz wird matt

Und die Freude entweicht

Weil sie einen nicht mehr erreicht

Man abdreht

Weil einen vermeintlich keiner mehr versteht

Man nur noch Angst entwickelt

Weil nichts mehr prickelt

Und man alles ignoriert

Einen nichts mehr interessiert

Baut man eine Mauer um sich rum

Und wird Stumm

Vollkommen im Nebel döst

Hofft, dass einer einen erlöst

Mit Psychopharmaka und Alkohol

Fühlt man sich eine zeitlang wohl

Bis man merkt

Dass einen auch das nicht stärkt

Man die Dosis hoch setzt

Die einen noch mehr verletzt

Keiner einen Grund vermutet

Warum man ständig blutet

Man nicht sieht

Was da gerade geschieht

Oft weil die Hand nicht reicht

Oder man keine Interesse zeigt

Man sich in Hilflosigkeit steigert

Und Hilfe verweigert

Auch wenn der Andere blockt

Ist man auf einmal geschockt

Dass die Flucht

In die Sucht

Nicht die Erlösung bedeutet

Sondern sich der Tod einläutet

Der einem den Weg aufzeigt

Und man darauf einsteigt

Für die Flucht

Aus der Sucht

Artikelaktionen
Anmelden


Passwort vergessen?
Diese Seite wurde schon
1633
mal aufgerufen.