Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Blogs SchämenTränen

SchämenTränen

Ich schäme mich für meine Stadt
Die nichts mehr Gutes an sich hat
In ihr wohnen
Zu viele Aggressionen
Pisser und Kotzer
Über alles rum Motzer
Penner und Spinner
Mehr Verlierer als Gewinner
Eingeborene
Sind verlorene
Allein gelassen
In den Touriemassen
Die haben alles in Beschlag genommen
Und wir in ihrem Dreck umkommen
Den sie überall verteilen
Während sie hier verweilen
Das macht krank
Ihr Gestank
Was wollt ihr hier
Schlechtes Berliner Bier
Currywurst
Und Weissedurst
Arm und Sexy
Aber nicht flexi
Bell genug
Selbstbetrug
Ausgeweidet
Die Stadt leidet
Man die Freundlichkeit verliert
Düster vor sich stiert
Voll auf Aggro geht
Und Unmut säht
Man fast austickt
Wenn man in Hundescheisse blickt
Denn unbenommen
Wird der Untergang kommen

Artikelaktionen
Anmelden


Passwort vergessen?
Diese Seite wurde schon
1105
mal aufgerufen.