Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Blogs Schritt und Tritt

Schritt und Tritt

Wurde aussortiert

Weil es mich berührt

Konnte nicht wegsehen

Und weiter gehen

Denn ich blieb immer stehen

Fand es interessant

Wurde ihnen dadurch bekannt

Das ich etwas sehe

Und dem nach gehe

Dass sie das nicht lieben

Wurde mir geschrieben

Solle demnächst weiter gehen

Sonst würde ich es sehen

Wie sie vorgehen

Wenn sie vor mir stehen

 

Auf Schritt und Tritt

Kommen sie mit

Nah und fern

Bis zum anderen Stern

Ist alles gerichtet

Und wird von ihnen gesichtet

Sie halten sie überall parat

Dieser Überwachungsstaat

Obwohl wir es alle „von drüben“ kennen

Tun wir hier den Widerstand verpennen

Er ist immer da

Weil er alles sah

Und speichert

Sich an dem Wissen bereichert

Registriert

Und kontrolliert

Wer Wann Wo

Selbst der Blick ins Klo

Ist ihnen nicht fremd

Auch nackt und ohne Hemd

Wird man gebannt

Und ist man mal gerannt

Wird untersucht

Warum man die Eile bucht

 

Weil ihre Drohung floppte

Und ich die Aktionen nicht stoppte

Sie aufzuzeichnen

Und die Karten weiterzureichen

Wo ihre Kameras stehen

Sollte man nicht vorbei gehen

Und nach einem gezielten Schuss

War mit der Übertragung Schluss

So sagte der Kontrollausschuss

Damit sei es jetzt zu Ende

Denn man fände

Ich untergrabe die öffentliche Sicherheit

Dazu sei man nicht bereit

Sie müssen mir eine Kamerasperrzone verpassen

Jetzt müsste ich jede Annäherung unterlassen

Und meine Zwille abgeben

Um kein Objektiv mehr zu erlegen

Das wäre wie Hausarrest

Denn ich säße dann zu Hause fest

 

Artikelaktionen
Anmelden


Passwort vergessen?
Diese Seite wurde schon
1399
mal aufgerufen.