Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Blogs Eine Lust

Eine Lust

Eine Lust

Kippen

Ach wenn ich sie doch hätte

Eine Lust auf eine Zigarette

Dann würde ich jetzt nach draußen gehen

Und neben ihr stehen

Sie so ganz beiläufig nach Feuer fragen

Sie würde dann natürlich „Ja“ sagen

Hätte so ihre Aufmerksamkeit bekommen

Und mit ihr ein Gespräch begonnen

Über Gott und die Welt

Wie ihr denn die Stadt gefällt

Und ob sie mit ihrem Dialekt

Hier nicht aneckt

Was sie so tut

Wenn sie sich nicht ausruht

Mache hier und da einen Scherz

Rede von meinem großen Herz

Und von Wärme

In mir toben die Gedärme

Fahren Achterbahn

Habe Anfälle von Glückswahn

Und sie wollen sich nicht legen

So freudig tut es mich erregen

 

Doch ich wanke

Denn der Gedanke

Jetzt eine zu rauchen

Wieder in diese Abhängigkeit zu tauchen

Nur um eine Frau auf zu reißen

Wieder in Kippen zu beißen

Lässt mich schwanken

Meine Lunge wird sich bedanken

Ich beschließe zu warten

Wenn sie reinkommt mit der Werbung zu starten

Dann wird es zwar schwerer sein

Ich bin nicht mehr konkurrenzlos allein

Voll Erwartung auf und ab wippe

Meinen Strohhalm in den Caipi stippe

Als endlich die Tür aufgeht

Ein Typ neben mir aufsteht

Die Arme ausbreitet

Und auf sie zuschreitet

Es in mir schmerzt

Wie sie ihn herzt

Er sie auf die Tanzfläche zieht

Und es ihm recht geschieht

Als ich an ihm vorbei gehe

Ich mich als Racheengel sehe

Ihm in den Arsch trete und er auf sie fliegt

Sie mit ihm auf dem Boden liegt

Ja, hätte sie sich für mich entschieden

Und diesen Auftritt vermieden

Wäre sie mit mir gegangen

Um mit mir alleine ins Horizontale zu gelangen

 

Artikelaktionen
Anmelden


Passwort vergessen?
Diese Seite wurde schon
1406
mal aufgerufen.