Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Blogs Wellen ritt

Wellen ritt

Als ich über die Wellen ritt

Und über die Kronen glitt

War zwischen Tälern und sah haushohe Berge

Wie Menschenzwerge

Fuhr ich durch die Unendlichkeit

Meeresweit

Vollkommen frei

Nur der Wind war dabei

Und das Knattern der Segel

Das Ruder als Hebel

Die Windrose zu drehen

Um neue Ziele zu sehen

Getrieben von Sonne und Sturm

Ich, der Erdenwurm

Der die Gewallten herausfordert

GPS-Daten ordert

Am Rad zu stehen

Horizonte kommen und gehen

Immer auf der Suche Inseln zu finden

Für die Ankerwinden

Und sanftes wiegen

In Häfen liegen

Fremde Gerüche

Aus Markt und Küche

Und andere Laute

Dem Treiben zuschaute

Bis man wieder lichtet

Aufbricht und Neues sichtet

Weiterstrebt

Und viel erlebt

Artikelaktionen
Anmelden


Passwort vergessen?
Diese Seite wurde schon
1395
mal aufgerufen.