Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite IntimesX Flittchen

Flittchen

Während er seine Sekretärin liebt

Und sie über den Schreibtisch schiebt

Sein Handy klingelt

Seine Frau ihn andingelt

Während es läutet

Er der Sekretärin Ruhe andeutet

Zwar ist er verstimmt

Aber das Gespräch annimmt

Sie flötet: Ich bin bald dran

Danach komme ich bei dir an

Kannst dann meine neue Frisur ansehen

Und wir können essen gehen

 

Er zieht sich aus seiner Sekretärin zurück

Und ordnet sein Stück

Wieder ein

Stöhnt: Wir lassen es besser sein

Zieht ihr den Rock runter

Sie hat wie üblich sonst nichts drunter

Den er will zwischendurch immer einen quick

Fick

Lass uns das Lieben

Auf später verschieben

Muss erst mit dem Drachen

Etwas auf Privat machen

Während sie sich in die Pumps zwängt

Er ihr noch unter die Bluse drängt

Ich werde mich beeilen

Dir dann wieder dein Döschen teilen

Während sie geht

Er vor dem Spiegel steht

Nochmals alles kontrolliert

Sich vorsichtshalber rasiert

Und sein Aftershave nimmt

Damit der Duft stimmt

 

Er noch nicht ahnt

Dass sich was anbahnt

Auf dem Flur hört er ihren Schritt

Sie sofort eintritt

Sie nicht versteht

Dass er sie so schamlos hintergeht

Mit diesem Flittchen

Mit den dicken Tittchen

Er blickt verstört

Ich habe es gehört

Denn dein Handy war nicht aus

Du zogst ihn aus ihr raus

Du kannst mich nicht täuschen

Ich kenne mich aus in Geräuschen

Mit mir, dem Drachen

Willst du es ja nicht mehr machen

Ich höre noch ihr Lachen

Ich werde jetzt gehen

Wir werden uns vor Gericht sehen

Denn ich konnte alles mitschneiden

Und ich lasse dich jetzt leiden

 

Artikelaktionen
Anmelden


Passwort vergessen?
Diese Seite wurde schon
861
mal aufgerufen.